Gabriela Grimm – Co-Leitung

 

Alles befindet sich im Kreislauf von Werden und Vergehen. Das Eine kann ohne das Andere nicht sein. In meinem Privatleben und in meiner beruflichen Ausbildung habe ich mich vertieft mit Pflege, Anders sein, Sterben und Tod auseinandergesetzt. Für mich ist der Tod Teil dieses natürlichen Kreislaufs.

  • Seminar mit Frank Ostaseski , Hospizpionier USA
  • Tibetan spiritual coaching. Eine Zertifikats-Ausbildung von Loten Dahortsang, auf der Basis des «Tibetischen Buches vom Leben und Sterben» von Sogyal Rinpoche.
  • 15 Jahre berufliche Erfahrung als Sozialpädagogin HFS in der Betreuung von Erwachsenen Menschen mit geistiger Einschränkung.
  • 2 Jahre stationäre Betreuung von Kleinkindern in schwierigen Lebenssituationen und Umgang mit ihrem familiären Umfeld.
  • Medizinische und Pflegerische Fachkenntnisse durch die Erstausbildung zur Pharma-Assistentin und die Tätigkeit als Pflege-Assistenz im Altersheim.
  • Diplom als Ayurveda Gesundheits- und Lebensstilberaterin.
    Ausbildung und praktische Erfahrung in Ayurveda Massage, daneben auch Kenntnisse in Aroma Therapie, Dorn- und Breuss Wirbelsäulen Behandlung, Basale Stimulation.
  • Vertiefte persönliche Auseinandersetzung mit den Themen Sterben und Tod durch den Verlust von mehreren Familienmitgliedern in relativ kurzer Zeitspanne.
  • 9 Jahre Pflege der eigenen, schwerbehinderten Tochter
  • 8 Jahre Erfahrung in Meditation, Weiterbildung in Ripa Awareness Meditation.
  • In Ausbildung zum NESC-Coach, (Neuro-Embodied Soul Centering by Britta Kimpel) 

Portrait Amrit Wagner